Montag, 21. September 2020

Nebelfahrt nach Süden

Pünktlich um 8 kommt Paul mit einem Kollegen aus der Werkstatt und dieser sucht mir den passenden Impeller heraus. Bezahlt und eingebaut – schon bin ich wieder einsatzbereit.

Damit wäre ich nicht mehr all zu weit gekommen

Nach dem Frühstück geht es los Richtung Wiek bei Greifswald. Bis westlich von Vilm geht es noch bei guter Sicht über spiegelglattes Wasser bei leichtem Südwind.


Danach tauchen wir in die Nebelwolken, die bis ca. 5 Meter Höhe reichen. Über der Mastspitze ist immer der blaue Himmel zu sehen, aber voraus und in die Runde sind nur 1 – 2 Kabel Sicht. Der Pinnenpilot hält uns auf Kurs und kurz vor dem Fahrwasser Richtung Stralsund klart es endlich auf. Südlich des Fahrwassers kommt sogar etwas Wind auf und der Motor wird abgeschaltet. Zunächst möchte ich nur etwas die Ruhe genießen und an der Fock etwas auf Kurs bleiben. Doch bald kommt mehr Wind aus Ost auf und das Groß kommt auch noch zum Einsatz. Bis kurz vor Greifswald können wir mit 3 – 2,5 kn noch etwas segeln. Dann geht es in den Hafen von Wiek und an den Anlegestellen des Akademischen Segelvereins finden wir noch zwei nahe beieinander liegende freie Boxen. Die Hafengebühren können wir direkt bei einem nach uns anlegenden Vereinsmitglied bezahlen. Der Code für die Sanitäranlagen im Schipp-In erweist sich leider als falsch. Angeblich gab es einen Stromausfall und der automatische Wechsel auf einen neuen Code hat nicht funktioniert. Wie dem auch sei: Wir bekommen vor morgen 9 Uhr wohl keinen neuen Code und müssen uns ohne Sanitärräume behelfen. Das Essen in der Pizzeria am Hafen war gut und beim Gassigehen mit Tobi kommen wir noch an einem Supermarkt vorbei, wo wir dringende Lebensmittel (u.a. Lehment Doppelkümmel) günstig erwerben können.

Track Lauterbach-Wiek Greifswald
        Length 2D: 15.565nm
        Moving time: 04:43:32
        Stopped time: 00:19:07
        Max speed: 4.58kn
        Avg speed: 3.29kn
        Started: 2020-09-21 10:22:21+02:00
        Ended: 2020-09-21 15:25:00+02:00

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten